Ukulele

Die Ukulele macht vor allen Dingen eines – Spaß!
Von Rock, Pop, Folk bis zum Jazz – die hawaiianische Antwort auf die Gitarre wird von Nordamerika bis Europa immer beliebter.
Klassisch ist die akustische Ukulele mit meistens vier, aber auch sechs oder acht Saiten bespannt – seit sie in moderneren Musikstilen zu finden ist, gibt es außerdem die elektrische Ukulele für die etwas härteren und lauteren Musikstile.

Schlagzeug

Du mochtest schon immer laute und coole Rhythmen – dann ist das Schlagzeug vielleicht das Richtige für Dich!
In lockerer Atmosphäre lernst Du rhythmische Körperwahrnehmung und Koordination, Ausdruck und den selbst bestimmten Umgang mit Deinem Instrument.

Saxophon

Bist du ein Jazz, Pop oder Rock Fan?
Dann lern doch Saxophon!
Der spezifische Klang der Saxophone vom Sopran bis zum Bariton erweitert die moderne Musikwelt mit rauchigen Solos, brillanten Funkgrooves und Jazzimprovisationen.
Kreiere Deinen eigenen Stil und Sound – mit dem Saxophon kein Problem.

Querflöte

Ein Holzblasinstrument mit einer sehr alten und wechselhaften Geschichte!
Im Altertum noch aus Holz gebaut, ist die Querflöte in ihrer heutigen Form – 1832 von Theobald Böhm entwickelt – meistens aus Metall. In der Flötenfamilie zählt sie zu den Sopraninstrumenten.

Percussion

Eine sehr alte und ursprüngliche Instrumentengruppe!
Kein Wunder, da gemeinsames Trommeln in allen Kulturen als musikalische Grundform zu finden ist, sei es bei den Amerikanischen Ureinwohnern oder in Afrika.
Tanz und Rhythmik als Ausdruck purer Lebensfreude und Kraft!
Als Percussionist kombinierst Du die Trommeln unterschiedlichster Länder und Kulturen, wie zum Beispiel das Cajón, die Bongos, die Congas, die Djembe oder die Tabla.
Du kannst Dich als Percussionist gut mit dem Drummer zusammentun, da Eure Instrumente sich rhythmisch perfekt ergänzen!

Melodica

Ein sehr geeignetes Einsteigerinstrument für alle Kinder!
Im Gegensatz zur Blockflöte stellt sie weniger Anforderungen an die motorischen Fähigkeiten. Durch eine kleine, dem Klavier entsprechende Tastatur wird der Einstieg in die Musik leicht gemacht.
Die Melodica fördert spielerisch das Notenlernen, das musikalische Gehör wird geschult und erste Erfolge mit Liedern werden schnell erzielt.
Die Anschaffung einer Melodica bedeutet außerdem keinen großen Kostenaufwand und braucht auch keinen Platz in der Wohnung.

Mandoline

Liebst Du die typische italienische Folklore oder klassische Lautensoli
– dann probier doch mal die Mandoline aus!
Die Mandoline ist ein Nachfolger der Laute – sie ist kleiner als die Gitarre und wird mit dem Plektrum gespielt.
Anfang des 20. Jahrhunderts war die Mandoline in der deutschen Wandervogelbewegung sehr beliebt, in der amerikanischen Bluegrass Musik wurde sie nicht nur rhythmisches Begleit- sondern auch gleichberechtigtes Soloinstrument.
In der Gegenwart findet man die Mandoline im Orchester, in den verschiedensten Kammermusik-Ensembles und als solistisches Instrument vor allen Dingen bei zahlreichen Folk-Rock-Bands.

Akustische Gitarre

Die Gitarre finden wir in allen Musikstilen!
Ob es die Konzertgitarre in der klassischen Musik, im Flamenco oder am Lagerfeuer ist,
oder die Stahlsaitengitarre, landläufig Westerngitarre genannt in der Popularmusik .
Wir bringen Dir die musikalische Vielfalt der Gitarre im Einzel- oder Gruppenunterricht näher.
Schon nach wenigen Unterrichtsstunden bist Du in der Lage einfache Lieder zu begleiten oder klassische Weisen zu zupfen.
Möchtest Du Gitarrist in einer Rockband werden kommt für Dich die E-Gitarre in Frage.

Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefste und größte Streichinstrument in der Violinenfamilie.
Er hat ein weites Einsatzgebiet – vom Sinfonieorchester über den Jazz bis hin zum ursprünglichen Rock ’n’ Roll und Rockabilly.
In der amerikanischen Country Musik hat er ebenfalls eine lange Tradition.

Klarinette

Wenn Du klassische Musik, Jazz oder die traditionelle Musik des Balkan und der Alpen liebst – dann ist die Klarinette vielleicht das Richtige für Dich!
Entstanden im siebzehnten Jahrhundert ist sie ein relativ junges Instrument. Die Klarinette gibt es in zwei verschiedenen Systemen. Das international am weitesten verbreitete, französische oder Boehm – und das deutsche System.
Ihr obertonreicher warmer Klang und der große Tonumfang von fast vier Oktaven machen die Klarinette zu einem vielseitigen und beliebten Solo- und Orchesterinstrument.